Mit der Apple Fotos App organisierst Du mühelos Deine Fotos und Video-Clips auf dem Mac. Du kannst jede Deiner Aufnahmen im Handumdrehen hervorzaubern, nachbearbeiten, anpassen, lokal auf Dein iPhone / iPad oder über iCloud synchronisieren und mit anderen teilen.

Erneut abspielen 

Apple Fotos ermöglicht es Dir, Deine Fotos und Video-Clips in einer eigenen Media­thek zu sammeln. Sie werden auto­matisch nach Datum, Ort, Personen und Kate­gorien (z. B. "Sonnen­unter­gang") geordnet und dar­ge­stellt. Zusätz­lich kannst Du persön­liche Favoriten mar­kieren, Deine Auf­nahmen pro­fessio­nell nach­bearbeiten, eigene Alben anlegen oder "intelli­gente Alben" defi­nieren, die sich die Meta­daten der Bilder zunutze machen. So kannst Du Dich von ver­schie­denen Seiten den Fotos und Videos in Deiner Mediathek nähern.

In Lektion 1 des Videokurses ↗️ erfährst Du noch mehr über die Orga­nisa­tion von Bildern und Videos auf dem Mac.

Was fällt Dir schneller ein, wenn Du ein bestimmtes Foto suchst: Wann es auf­ge­nommen wurde, wer darauf zu sehen ist oder wo es entstanden war?

So kannst Du ein Bild zum Beispiel schnell über seinen Ort finden:

Erneut abspielen 

Orte können in der Fotos App auch nach­träg­lich über Adressen, Namen, Schlag­worte und die Karten­ansicht hin­ter­legt und ange­passt werden. Wenn der Auf­nahme­ort schon in den Meta­daten ent­halten ist (z. B. bei Smart­phones und ande­ren Kameras mit GPS), werden diese Infor­ma­tionen erkannt und direkt ver­wendet.

Hast Du schon eine bestehende Sammlung?

Fotos können ganz leicht einzeln oder in Gruppen importiert werden. Falls Du Deine Auf­nahmen vor der Nutzung von Apple Fotos als Dateien in einem Ordner ge­speich­ert hattest, kannst Du sie von dort impor­tieren und Deine Ordner­struk­tur als Alben über­neh­men:

Erneut abspielen 

Momente ❯ Sammlungen ❯ Jahre

Apple Fotos zeigt Dir Deine Fotos und Video-Clips in der Haupt­ansicht der Media­thek chronologisch an, automatisch gruppiert nach "Momenten". Du kannst zu­sätz­lich eine Art Vogel­pers­pek­tive ein­nehmen und im über­trag­enen Sinne einen Schritt zurück­treten. Wenn Du von der Ansicht "Momente" zu "Sammlungen" oder noch weiter zu "Jahre" wechselst, werden Dir immer klei­ner wer­dende Minia­turen Deiner Aufn­ahmen ange­zeigt. Sie bieten Dir eine zusätz­liche Möglich­keit, Dich in Deiner Media­thek zu orien­tieren. Besonders hilf­reich bei großen Media­theken mit tausen­den oder gar zehn­tausenden Bildern.

Wenn Du mit dem Mauszeiger und bei geklickter linker Maus­taste über die Miniaturen fährst, siehst Du eine vergrößerte Vorschau des jeweiligen Bildes unter dem Mauszeiger. Sobald Du die Maus­taste loslässt, öffnet sich die jeweilige Aufnahme in einer großen Ansicht:

Erneut abspielen 

Update 2019:

Mit macOS 10.15 Catalina hat Apple die Darstellung teilweise neu gestaltet. Die Sortierung erfolgt nun nach "Jahren", "Monaten" und "Tagen" sowie "Alle Fotos". Die Ansicht passt sich dabei dynamisch an. Zum Beispiel werden Fotos aus den Vorjahren nun entsprechend der aktuellen Jahreszeit in der Vorschau gezeigt. Schönes weiteres Feature: Videos und Live-Fotos werden bewegt dargestellt – Eure Sammlung wirkt so wahrhaft lebendig.