Office für Mac

Microsoft Office für Mac sowie Pages, Numbers, Keynote
Screenshot von Pages, Numbers, Keynote & Microsoft Office für Mac (Quelle: Mac-Checker)

Jeder Mac wird nicht nur mit seinem Betriebssystem, macOS, sondern auch mit einer Vielzahl weiterer Apps ausgeliefert – unabhängig davon, wo Du Deinen Mac kaufen warst. Mehr zu macOS und seinen mitgelieferten Programmen findest Du auf dieser Seite bei Apple. Am häufigsten gefragt werde ich nach Office, insbesondere Microsoft Office für Mac.

Apple stellt mit Pages, Numbers und Keynote unter dem Namen iWork seine eigene, professionelle Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware bereit, welche jeweils mit den von Microsoft bekannten Dateiformaten DOCX, XLSX und PPTX kompatibel sind. Falls Du jedoch lieber mit Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote oder mit Open Office arbeitest, ist dies auch kein Problem. All diese Programme gibt es auch nativ auf dem Mac. Die Bedienung und das Aussehen von Microsoft Office für Mac sind fast zu 100% identisch zu Microsoft Office unter Windows. Im eingebauten Mac App Store findest Du darüber hinaus noch weitere Office-und Produktivitätsprogramme, die Du direkt online beziehen kannst. Fun Fact am Rande: Microsoft Office wurde zuerst 1989 ausschließlich für den Apple Macintosh vorgestellt, bevor es kurze Zeit später auch für Windows erhältlich war.

Tipp: Je nachdem, welche Gewohnheiten und Erwartungen Du mitbringst, könnte es sich lohnen, die von Apple mitgelieferten Programme Pages, Numbers und Keynote einmal auszuprobieren, bevor Du andere Office-Anwendungen extra für den Mac kaufst. Falls Deine Wahl auf Microsoft Office für Mac fallen sollte, kannst Du zwischen dem Einzelerwerb oder dem Abo-Modell Office 365 mit stets der aktuellen Version sowie Cloud-Speicher in Microsofts OneDrive wählen. Beides lässt sich wunderbar auch auf dem Mac verwenden.

Eine sehr empfehlenswerte Video-Serie zu iWork findest Du auf dem YouTube-Kanal von Tina Erxleben. Dort werden Dir in kurzen, verständlichen Videos die Grundlagen der iWork Suite erläutert, wie Du Formeln in Numbers anwendest oder Tabulatoren in Pages richtig einsetzt.

Weiter in der Mac-Einführung:

Oder direkt zu Deinem Mac

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.